fbpx
  • finanzberatung.png
  • freizgigkeitskonto.png
  • geld-anlagen.png
  • hypotheken-vergleich.png
  • saeule-3a-vergleich.png
  • versicherungsvergleich.png



Rente oder Kapitalbezug - Was ist besser bei der Pensionierung?

Eine Rente oder Kapitalbezug ist schlussendlich eine Entscheidung fürs Leben. Die Auszahlung respektive den Kapitalbezug hat über länger Sicht betrachtet klare Steuerliche Vorteile. Die Rente oder die Rentenzahlung bietet schlussendlich Sicherheit. Dabei haben beide Seiten für die Pensionierung gewisse Vorteile.

 

Rente oder Kapitalbezug?


Ob eine Rente oder Kapitalbezug das richtig ist, hängt schlussendlich von persönlichen Bedürfnissen und Faktoren ab. Diese werden wir im Einzelnen erläutern. Nebst der Rente oder Kapitalbezug gibt es noch das Splitting. So kann ein Teil ausbezahlt werden und ein anderer Teil in eine Rente umgewandelt werden. Schlussendlich kann die getroffene Entscheidung in der Pensionierung nicht rückgängig gemacht werden.


Rente - Altersrente und ihre Vorzüge

Wenn die Pensionskasse nicht ausgezahlt wird entsteht die Altersrente. Das angesparte Kapital wird dann zum Rentensatz verzinst. Leider sinkt der Rentensatz aktuell immer tiefer. Damit werden die Rentenleistungen kleiner. Ein Rentensatz der einmal festgelegt wird bleibt. Das bietet die Sicherheit im hohen Alter immer noch die gleiche Rente zu erhalten.

Die Altersrente der 2. Säule wird als Einkommen versteuert, das ganze Leben lang. Genauso wie die AHV-Rente. Bei Ehepaare gibt es beim Todesfall eines Partners, zudem eine Kürzung von rund 40%. Das heisst, die Altersente der 2. Säule wird gekürzt, dies aufgrund des angenommenen Lebensbedarf für eine Person. Die Altersrente bietet demzufolge ein sicheres Einkommen. Diese Sicherheit hat schlussendlich seinen Preis in der Leistung.


Kapitalbezug - Pensionskasse auszahlen lassen

Der Kapitalbezug hat nicht nur steuerliche Vorteile, sondern auch seine Tücken. Diese wiederum können grundsätzlich genutzt werden. Leider gelingt dies nicht immer jedem Rentner. Der Steuervorteil ergibt sich mit der Zeit und ist von der Steuersituation jedes einzelnen abhängig. Dies sollten Sie in einer Finanzplanung genauer erörtern. Damit auf lange Sicht gesehen, nicht nur steuerliche Vorteile entstehen muss das Alterskapital entsprechen angelegt werden.

Beim Kapitalbezug fallen einmalige Steuern an. Diese werden zu einem reduzierten Satz, getrennt vom übrigen Einkommen besteuert. Dieser Steuervorteil rechnet sich beim Kapitalbezug erst nach 3 bi 10 Jahre im Schnitt und ist kantonsabhängig. Das Kapital muss nachher, je nach Anlagelösung noch als Vermögen besteuert werden. Das ist um einiges tiefer als die Einkommenssteuer.

Bis hier hin spricht alles für eine Kapitalauszahlung. Die grösste Tücke der Kapitalauszahlung ist die Verrentung des Geldes respektive was mit dem Kapital angefangen. Das ist die Hauptsorge vieler Rentner. Bei einer Kapitalauszahlung, macht es Sinn den Rentenbezug anzulegen. Wird das Alterskapital jedoch verzehrt, ist innert kürzester Zeit das Kapital weg.

Deshalb sollte im Idealfall der Kapitalbezug zum Rentensatz angelegt werden. Will heissen, dass das Kapital mindestens den gleichen Ertrag haben sollte wie eine Pensionskasse. Sollte das zu viel Aufwand sein, nehmen Sie einen Experten zu rate. Im Todesfall eines Partners findest zudem keine Kürzung statt.

Möchten Sie jetzt gerne Wissen ob sich eine Auszahlung für Sie steuerlichen lohnt oder Welche rentablen Altersanlagen es gibt? Klicken Sie jetzt auf den Button, und schreiben uns.

 

Pensionskassen vergleichen

 Kontakt für sichere Geld Anlagen



Fazit - Rente oder Kapitalbezug

Wenn Sie das Vorsorgekapital rentabel anlegen können, macht eine Auszahlung in jedem Fall Sinn. Falsche Handhabung mit dem Alterskapital kann dann teuer zu stehen kommen. Lesen Sie zu diesem Punkt folgende Themen durch. "Wie kann ich mehr Geld einsparen?" und "Wo gibt es mehr Zinsen?" 

Für sicherheitsorientiert Menschen macht eine Rente mehr Sinn. Als Alternative kommt ein Splitting in Frage. Dabei würde ein Teil als Rente und der andere Teil als Kapitalbezug ausbezahlt werden. Eine Rente oder Kapitalbezug ist demzufolge von verschiedenen weichen und harten Faktoren abhängig. Sie brauchen Hilfe, dann gleich jetzt auf Kontakt klicken.


zurück



 

Sprache

deenfritptes

Partner