• finanzberatung.png
  • freizgigkeitskonto.png
  • geld-anlagen.png
  • hypotheken-vergleich.png
  • saeule-3a-vergleich.png
  • versicherungsvergleich.png

 

Die Krankenversicherung gehört zur Grundversicherung in der Schweiz

Gemäss Bundesamt ist eine Krankenkasse in der Schweiz Pflicht und gesetzlich geregelt. Die Versicherung deckt die Kosten im Falle einer Krankheit. Bekanntlich ist die Gesundheit das wichtigste Gut des Menschen. Die Krankenkasse soll eine Grundversorgung der versicherten Person gewährleisten im Fall von Krankheit. Eine Unfalldeckung kann grundlegend ebenfalls mit eingeschlossen werden sofern diese nicht bereits über den Arbeitgeber versichert ist.



Ein Krankenkassenvergleich machen um das richtige Versicherungsmodell zu finden?

Die Prämien sind von Krankenkasse zu Krankenkasse sehr unterschiedlich. Die Kosten sind regional unterschiedlich und von mehreren Faktoren wie der Wohnort unterschiedlich. So kann eine Krankenasse in gewissen Regionen stark sein und in anderen sehr teuer in der Prämie. Einen Einfluss auf die Prämien hat der Jahrgang, also das Alter des Versicherten. Ebenfalls ist der Selbstbehalt genannt Franchise relevant auf die Prämie. Die Franchise sollte so gewählt werden, dass die eigenen Kosten tragbar sind. Aus diesem Grund sollten ein Vergleich der Prämien regelmässig gemacht werden.

Ebenfalls gibt es bei den Krankenkassen verschiedene Versicherungsmodelle, welche ebenfalls Einfluss auf die Kosten haben. Bekannte Modelle sind das Hausarztmodell oder Tellmed etc. Informationen zu den einzelnen Leistungen, sind jeweils auf der Webseite der Krankenversicherung aufgeführt. Die Kassen bieten zudem Zusatzleistungen gemäss VVG Gesetz an. Die Zusatzleistungen zu vergleichen ist für Private Personen nicht ganz einfach, da die Versicherungsleistungen unterschiedlich sind und frei gewählt werden können. Informationen zu den jeweiligen Leistungen sind ebenfalls auf der Webseite der jeweiligen Gesellschaften zu finden.


 

Kosten bei der Krankenkasse einsparen ohne Krankenkassenwechsel?

Ein Krankenkassenvergleich machen und die Zahlen vergleichen ist eine Möglichkeit. Hierzu gibt es einige kostenlose Prämienrechner. Dafür werden lediglich einige wenige Angaben benötigt. Das ist eine Variante, welche nicht zu empfehlen ist, da ungeklärte Fragen nicht beantwortet werden. Eine weitere Möglichkeit ist eine Prämienverbilligung zu beantragen. Damit können Familien und Versicherte, welche ein niedriges Einkommen haben Ihre monatliche Prämie reduzieren sprich es wird vom Bund übernommen. Neu bieten Krankenkassen sogar den elektronischen Datenverkehr an. Was wiederum in der Prämie sichtbar ist. In der aktuellen Prämienübersicht finden Sie die aktuelle Leistungsübersicht sowie weitere nützliche Angaben wie Ablauf etc.

Ein Krankenkassenwechsel ist nur unter Einhaltung der Kündigungsfristen möglich. Im VVG sind es bei den meisten Gesellschaften 3 Monate, jeweils auf Ende des Jahres. Bei der Grundversicherung ist es gesetzlich geregelt. Hier ist ein Monat Frist, ebenfalls auf Ende des Jahres. Also muss die Kündigung mindestens Ende November bei der Versicherungsgesellschaft auf dem Tisch liegen. Die Monatlichen Prämien müssen zudem beglichen werden, bevor der Wechsel vollzogen werden kann.


 

Jetzt vergleichen und Prämien einsparen!

Weitere nützliche Informationen zum Krankenkassenwechsel gibt es auf der Blogseite der Performance AG. Eine Krankenversicherung vergleichen macht auf jedenfall Sinn. Fragen Sie uns nach einer Finanzberatung und Pensionsplanung. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und Empfehlen uns an Freunde weiter.

 

Kommentar schreiben

Sprache

deenfritptes

Partner