fbpx
  • finanzberatung.png
  • freizgigkeitskonto.png
  • geld-anlagen.png
  • hypotheken-vergleich.png
  • saeule-3a-vergleich.png
  • versicherungsvergleich.png

Freizügigkeitsleistung: Eine wichtige Leistung der Altersvorsorge

Für eine optimale Vorsorge sind Sie auf verschiedene Lösungen und Leistungen angewiesen. Neben der AHV Rente stellt die Freizügigkeitsleistung eine weitere wichtige Säule dar. Hierbei handelt es sich um ein Vorsorgeguthaben, das bei der Pensionskasse eingezahlt, durch diese verwaltet und später auch ausgezahlt wird. Die Freizügigkeitsleistung ermöglicht es, während der Arbeitszeit ein zusätzliches Guthaben für das Alter anzusparen.

 

Was passiert nach dem Austritt aus der Pensionskasse?

Sobald Sie aus einer Pensionskasse austreten, erhalten Sie eine Abrechnung über die bislang getätigte Freizügigkeitsleistung. Diese Abrechnung zeigt schließlich an, wie hoch die Leistung ist und damit auch mit welcher Auszahlung Sie rechnen können. Wenn Sie Ihren Arbeitgeber wechseln, wird die bislang angesparte Freizügigkeitsleistung generell auf die Pensionskasse des neuen Arbeitgebers übertragen. Wenn eine Überweisung auf die Pensionskasse des Arbeitgebers nicht möglich ist, können Sie sich für eine beliebige Freizügigkeitseinrichtung entscheiden. Hierbei kann es sich alternativ aber auch um ein Freizügigkeitskonto Ihrer Wahl handeln. In beiden Fällen erhalten Sie auf die Freizügigkeitsleistung Zinsen, die sich positiv auf Ihr Guthaben auswirken und ebenso in die Vorsorge einfließen.

 

Kontrollieren Sie Ihre Freizügigkeitsleistung regelmäßig

Damit Sie wirklich von der Freizügigkeitsleistung profitieren können, ist es wichtig, diese regelmäßig zu kontrollieren. Prüfen Sie, ob die vereinbarten Zahlungen auch wirklich geleistet werden. Die Vorsorgeleistung wird generell durch den Arbeitgeber gezahlt. Sind Sie sich nicht sicher, ob Ihr Arbeitgeber in die Freizügigkeitseinrichtung einzahlt, können Sie einen Blick auf Ihre Lohnabrechnungen werfen. Hier müssen die Vorsorgeleistungen entsprechend vermerkt sein. Die Höhe der Freizügigkeitsleistung hängt übrigens immer davon ab, wie viel Geld auf diese Art und Weise über die Jahre hinweg eingezahlt wurde. Nicht irrelevant sind zudem die Zinsen, die sich im Laufe der Zeit verändern können, wodurch sich das Guthaben sowohl positiv als auch negativ entwickeln kann.

Sprache

deenfritptes

Partner