fbpx
  • finanzberatung.png
  • freizgigkeitskonto.png
  • geld-anlagen.png
  • hypotheken-vergleich.png
  • saeule-3a-vergleich.png
  • versicherungsvergleich.png


Pensionsplanungen - Einfach garantiert mehr vom Leben haben

Pensionsplanungen - Viele Menschen arbeiten ein Leben lang, um bei einer Pensionierung möglichst viel Geld und Zeit zu haben. Dabei gibt es einfachere und schwierigere Wege, um eine Pension wirklich geniessen zu können. Dazu muss das Einkommen ausreichen. Ebenfalls lohnt es sich, schon frühzeitig Gelder auf die Seite zu legen oder zu sparen. Wer das gemacht hat, hat es einfacher. Eine Vorsorgeberatung in jungen Jahren erspart einem viel Ärger und Stress im hohen Alter. Dabei entstehen hohe Kapitalien, welche sich mit Zinseszins angehäuft haben. Diese Vorsorge ist ein tragender Faktor bei Pensionsplanungen.

Bei manchen Pensionsplanungen geht es im Idealfall sogar um die Frühpensionierung. Frühzeitig sich seinen lang ersehnten Hobbys zuwenden, um Zeit für sich zu haben. Ein Wunsch vieler, dito? Dann gibt es die anderen einschneidenden Ereignisse im Leben wie Scheidung, ein schwerer Unfall etc. All diese Faktoren beeinflussen unser Leben und die Pensionsplanungen fortlaufend. Vor der Pensionierung stellen sich viele folgende Frage:" Ob das Kapital bei der Pensionskassen bezogen werden sollte, oder als Rente". Diese Fragen werden wir hier beantworten.


Was ist bei Pensionsplanungen wirklich wichtig und worauf kommt es an

Kurz vor der Pension? Für die Pensionsplanungen - Kapital beziehen oder Verrenten? Grundsätzlich ist beides richtig, es gibt auch die Möglichkeit einen Mix von beidem zu haben. Für die einen ist eine Auszahlung sinnvoll, für die anderen eine Rente. Dabei spielen Faktoren wie Steuerbelastung eine Rolle. Andere wiederum möchten selbst entscheiden können, was mit dem Kapital geschieht oder möchten den Hinterbliebenen mehr hinterlassen beim Ableben.

Viele Ansätze und Wünsche unterscheiden sich dabei. Deshalb hört man auch gerne von beiden Seiten, dass es die beste Variante ist. Pensionsplanungen haben das Ziel, diese Wünsche ausfindig zu machen und den Sachverhalt aufzuzeigen. Das bringt dir eine klare Übersicht mit allen Vor- und Nachteilen. Was also wichtig ist, entscheidet jeder für sich selbst. Als Finanzexperten unterstützen wir dich dabei, deine Träume richtig zu realisieren. Jetzt auf Kontaktdaten klicken und einen Pensionsplanungsexperten anfordern für Pensionsplanungen bei dir und deiner Familie.


Mehr Zinsen mit der Vorsorbeplanung


Mehr Zinsen mit der Pensionsplanung



 

Ist eine Frühpensionierung in der heutigen Zeit noch möglich


In der Pensionierung genügend Zeit zu haben um zu Reisen, Dinge zu Erleben oder innige Wünsche, welche noch umgesetzt werden möchten, ist ein Privileg! Diese oder ähnliche Vorstellung haben viele Menschen. Grundsätzlich ist es in der heutigen Zeit immer noch möglich frühzeitig in Rente zu gehen. Bei Pensionsplanungen geht es darum, die Möglichkeiten auszuschöpfen. Mit einer Pensionskasse und der AHV in der Schweiz ist das heute nur schwer möglich, eine frühzeitige Rente zu erreichen. Um dieses Ziel überhaupt zu erreichen, bedarf es einige Voraussetzungen.

Der Kapitalbedarf in der Pensionierung ist enorm und wird gerne unterschätzt, da es sich um grosse Zahlen handelt. Hierzu bedarf es eine optimale Anlage oder eine gute 3 Säule. Wer also frühzeitig anfängt, Geld auf die Seite zu legen, hat es bei Pensionsplanungen einfach einfacher. Mit in die Vorsorge resp. Pensionsplanungen gehört auch die Optimierung der Vorsorgegelder. So sollte z.B. bei Arbeitslosigkeit, die Freizügigkeitsleistung auf entsprechende Stiftungen mit höherem Zins platziert werden. Dies schlägt sich im Alter zu Buche.

Überlege dir an dieser Stelle, welchen Kapitalbedarf für deine Ziele benötigt werden. Diese sollten in die Pensionsplanungen und in die Vorsorgelösungen mit einfliessen. Ein Diagramm verhilft dabei, um die Übersicht nicht zu verlieren. Dabei kann bei Veränderungen lediglich das Diagramm und Tabellen angepasst werden. Ebenfalls sollten Risikoparameter wie Krankheit und Unfall Platz finden. Denn es kann jeden zu jeder Zeit etwas zustossen. So können Pensionsplanungen zum grössten Teil selbst vorgeplant werden. Wenn nicht, hilft der Weg zum Profi.

Welche Auswirkungen haben Vorsorgelösungen auf die Pensionsplanungen


Die Vorsorgelösungen haben auf die Pensionsplanungen eine grosse Auswirkung. Diese wird in der Regel unterschätzt. Der grösste Faktor ist das Gut Zeit. Einmal aufgebraucht, kommt es nicht wieder. Gerade bei Sparer in der Vorsorge bringt Zeit entsprechende Früchte. Deshalb fängt eine Pensionsplanung mit der eigenen Vorsorge an. Warum dies so wichtig ist, zeigen wir hier anhand eines Rechenbeispieles

Dazu nehmen wir ein Paar für den Vergleich. Die Frau fängt bereits mit 20 Jahren an, nach der Ausbildung zu sparen. Dies mit 150.- im Monat zu 4% p.a. Dies kann sie durchziehen bis zum 35. Altersjahr. Aufgrund der Familie hört sie auf zu arbeiten. Deshalb können keine weiteren Sparbeiträge einbezahlt werden. Das angesparte Vorsorgeguthaben wird ab diesem Zeitpunkt einfach weiter verzinst.

Frau:
150.- mtl. Sparen, 15 Jahre lang, 4% p.a. Verzinsung. = 37000.- mit 35 Jahren

Der Lebenspartner macht es gerade anders, wenn es um die Pensionsplanungen geht. Er geniesst die Freuden des Lebens bis er 35 ist. Er fängt also erst an, mit 35 Jahre zu sparen. Dies zieht er dann bis zur Pensionierung durch, also 30 Jahre lang. Er spart ebenfalls wie seine Partnerin 150.- im Monat 30 Jahre lang. Nun, wer hat mit 65 Jahren mehr auf die Seite gelegt. Die Frau? Oder der Mann, welcher doppelt so lange einzahlt und spart?


Mann:
150.- mtl. Sparen 30 Jahre lang, 4% p.a. Verzinsung. = 104000.- mit 65 Jahren

Frau:
Lässt Ihre 37000.- im Alter von 35 Jahren weiter verzinsen, ohne weiter einzuzahlen = 159000.- mit 65 Jahren


Wie man sieht, fangen Pensionsplanungen schon frühzeitig in Kombination mit der Vorsorge an. Der Faktor Zeit bringt bei Pensionsplanungen den nötigen Unterschied. Dabei wurde lediglich eine Einzahlung von 150.- pro Monat gemacht resp. 5.- am Tag. Dies ist nicht ein Betrag, wo man sich im Leben einschränken müsste. Wenn man dies jedoch nicht macht, schränkt es einen spätestes bei der Pensionierung ein. Dies ist dann einfach Realität. Und statistisch gesehen, werden die meisten Schweizer Bürger pensioniert.



Mehr Zinsen mit der Pensionsplanung         

 

Welche Auswirkungen haben Pensionskassen auf Pensionsplanungen


Bei einem Arbeitgeberwechsel sollten ebenfalls die Pensionskasse und deren Leistungen beim neuen Arbeitgeber unter die Lupe genommen werden. Das ist der ideale Zeitpunkt, deinen Finanzberater zu kontaktieren. Gerade im Alter von 50 Plus sollten Pensionsplanungen in regelmässigen Abständen gemacht werden. Ebenfalls hilfreich ist ein Versicherungsvergleich, um allfällige Risiken abzudecken oder aufzuheben. Eine Leistung der Pensionskasse sowie Löhne haben Auswirkungen für die Pensionsplanungen und eine Rente im Alter.

 

Mehr Zinsen mit der Vorsorbeplanung

          Mehr Zinsen mit der Pensionsplanung         

 

 


Für die Pensionierung sind Geld Anlagen ebenso wichtig wie ein Versicherungsvergleich. Dadurch werden Kosten eingespart, welche wiederum für Pensionsplanungen und Frühpensionierung eingesetzt werden an. Dabei muss für die Vorsorge nicht zusätzlich Geld eingespart werden. Die Frühpensionierung ist mit den Geldmitteln, die vorhanden sind und investiert werden können, von entscheidender Bedeutung.

Mit der Performance AG sind neutrale Vorsorge und Pensionsplanungen Garantiert. Mit uns kann deine Pensionierung kommen. Hilfe für die Pensionsplanung oder die Frühpensionierung. Dann klicken Sie jetzt auf Kontaktdaten. Pensionsplanungen sind Vertrauenssache, deshalb braucht es einen neutralen Partner. Mache jetzt deine Pensionsplanungen mit der Performance AG.

 

Wichtige Fragen zur Vorsorge?




 

Sprache

deenfritptes

Partner